Amerika' s 10 Die meisten Wetter verzögert großen Flughäfen

Auf einen Blick

  • Wir haben 10 Jahre Regierungsdaten zu den 30 größten US-Flughäfen untersucht.
  • Anhand dieser Daten haben wir die 10 größten Flughäfen mit den meisten wetterbedingten Verspätungen eingestuft.
  • Die meisten dieser Flughäfen waren anfällig für Schneestürme.
  • Aber es braucht keinen großen Sturm, um Flugverspätungen auszulösen.
  • Ein Flughafen in der Top-10-Liste sieht selten große Stürme.

Flugverspätungen aufgrund von Wetter sind eine kostspielige Realität, vor allem an einigen der verkehrsreichsten Flughafenknotenpunkte in den Vereinigten Staaten, aber wo genau sind Sie am ehesten zu begegnen?

Wir haben uns mit dem Bureau of Transportation Statistics des US-Verkehrsministeriums befasst, um die 10 schlimmsten zu finden, die Sie unten finden können.

Aber zuerst einige erstaunliche Fakten über Flugverspätungen.

Etwa 37 Prozent aller Ankunftsverzögerungen von Oktober 2018 bis September 2019, dem letzten verfügbaren 12-Monats-Datenzeitraum, waren wetterbedingt.

Das waren 518.602 wetterverspätete Ankünfte von insgesamt über 37 Millionen Minuten. Das ist das Äquivalent von über 70 Jahren Wetterverzögerungen.

(MEHR: 5 wetterbedingte Flugmythen, an die Sie wahrscheinlich glauben)

Passagiere warten auf ihre verspäteten Flüge am Gate 15 im Terminal fünf bei John F. Kennedy International Airport am 4. Januar 2018 im Stadtteil Queens von New York City.

(Rebecca Butala)/Getty Images)

Flugverspätungen fordern auch einen enormen wirtschaftlichen und ökologischen Tribut.

Eine von der FAA gesponserte Studie aus dem Jahr 2010 schätzte die Gesamtkosten für die US-Wirtschaft aufgrund von Flugverspätungen auf 32,9 Milliarden US-Dollar. Das ist teurer als alle US-Hurrikane außer Katrina, Harvey, Maria, Sandy und Irma.

Eine Kongressstudie aus dem Jahr 2007 schätzte, dass aufgrund von Flugverspätungen 740 Millionen Gallonen zusätzlicher Düsentreibstoff verbrannt wurden, was etwa fünf Prozent des gesamten Treibstoffverbrauchs entspricht.

Für unsere Liste der am meisten wetterverspäteten Großflughäfen haben wir die rohe Anzahl der Wetterverspätungen sowie den Prozentsatz aller wetterbedingten Verspätungsminuten an 30 großen US-Flughäfen von Oktober 2009 bis September 2019 berücksichtigt.

Auf die 30 großen Flughäfen des Landes entfielen in diesem Zeitraum von 10 Jahren 2,8 Millionen wetterbedingte Flugverspätungen, insgesamt 181.9 Millionen Wetterverzögerungsminuten oder das Äquivalent von fast 346 Jahren Wetterverzögerungen.

Wir haben jeden Flughafen in beiden Kategorien eingestuft und dann die Rankings hinzugefügt, um unseren zusammengesetzten Index zu erstellen. Je niedriger der Index, desto wetterverzögerter war dieser wichtige Knotenpunkt. Im Falle eines Unentschiedens haben wir den Prozentsatz aller wetterbedingten Verspätungsminuten als Tiebreaker verwendet.

Flughafen George Bush Intercontinental/Houston (IAH)

( Stan Honda / AFP/Getty Images)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik-Wetterverzögerungen: 123.435 (neunthöchste)

– Prozent der Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 40,67 Prozent (neunthöchste)

-Zusammengesetzter Index: 18

-Wetterprobleme: Gewitter, Nebel

Gewitter häufig die Houston Metro Area 62 Tage in einem durchschnittlichen Jahr. Diese Stürme können zu jeder Jahreszeit auftreten, auch wenn der Rest der Nation mitten im Winter zittert.

Während diese Gewitter schwerwiegend sein können, ist der größere Schlüssel für Flughafenverspätungen, dass sich diese Stürme oft langsam bewegen. Anstelle einer Verspätung von 30 bis 60 Minuten können Flüge um mehr als eine Stunde verschoben werden, wenn sich ein Gewitterhaufen Zeit nimmt, wie dies in Houston häufig der Fall ist.

(MEHR: Warum Pop-Up-Sommergewitter schwer vorherzusagen sind)

Die Nähe der Stadt zum Golf von Mexiko – sowie zur Galveston Bay, zum Houston Ship Channel und zu zahlreichen Bayous – macht sie auch anfällig für Nebel. Dichter Nebel wird ungefähr 18 Tage im Jahr gesehen, während fleckiger Nebel 70 Tage im Jahr beobachtet wird.

Natürlich ist Houston vor allem von Juni bis September von tropischen Stürmen und Hurrikanen bedroht, aber das hat die Daten, die wir für diese Liste untersucht haben, nicht berücksichtigt.

Dallas-Ft. Flughafen Worth (DFW)

Dies ist eine allgemeine Ansicht des internationalen Flughafens Dallas / Fort Worth (DFW) am 12. Juni 2019.

(DANIEL SLIM / AFP über Getty Images)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik- Wetterverzögerungen: 170.326 (sechstmeistens)

– Prozent der Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 35,71 Prozent (11. höchste)

-Zusammengesetzter Index: 17

-Wetterprobleme: Gewitter, Nebel, seltener Schnee oder Eis

Hunderte von Flugverspätungen am verkehrsreichsten Flughafen von Texas können eintreten, wenn extremes Wetter rund um den Metroplex einsetzt.

Ein Unwetterausbruch in Nordtexas am 3. April 2012 löste 800 Flugausfälle und 550 Verspätungen bei DFW aus. Mehr als 100 Flugzeuge wurden durch baseballgroßen Hagel beschädigt. Rund 1.400 Menschen mussten die Nacht in den Terminals des Flughafens verbringen.

Aber es braucht keine Tornados und keinen riesigen Hagel, um die Flugpläne in diesem Hub durcheinander zu bringen. Langsame Gewitter mit starkem Regen in den Sommermonaten können auch Flugpläne zurückdrängen, ähnlich wie in Houston. Im Durchschnitt treffen Gewitter die Metroplex 47 Tage pro Jahr.

Schnee, Graupel oder Glatteisregen sind selten, können aber große Probleme verursachen.

Im Februar 2011 bedeckten zwei Schneerunden das Gebiet. Der Flughafen war während der ersten Runde am Februar für mehrere Stunden geschlossen. 2, und die zweite Runde abgeladen 6 Zoll Schnee auf dem U-Bahn-Bereich. Mit jährlichen Schneefällen, die im Durchschnitt nur 1 bis 2 Zoll erreichen, sollten Reisende mit Flugverspätungen an diesem Flughafen rechnen, wenn Schnee oder Eis in Nordtexas vorhanden ist.

Internationaler Flughafen John F. Kennedy (JFK)

Eine allgemeine Ansicht des Abflug-Drop-off-Bereichs im Terminal fünf am John F. Kennedy International Airport am 4. Januar 2018 im Queens Borough von New York City.

(Rebecca Butala)/Getty Images)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik- Wetterverzögerungen: 98.999 (10. am meisten)

-Prozentuale Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 46,71 Prozent (siebthöchste)

-Zusammengesetzter Index: 17

-Wetterprobleme: Schneestürme, niedrige Wolken / Nebel, Wind, Gewitter

Der Big Apple macht seinen ersten Besuch einer, aber nicht der letzte, auf unserer Liste mit einem Jahresdurchschnitt von fast 10.000 wetterbedingten Flugverspätungen.

New York City rangiert sowohl bei saisonalem durchschnittlichem Schneefall (23 Zoll) als auch bei Tagen mit messbarem Schnee in einem Jahr (14) knapp über der Mitte des Rudels.

Trotzdem können Schneestürme den Flugverkehr an diesem Flughafen für einen ganzen Tag oder länger lahmlegen.

Schneestürme sind nicht die einzigen Faktoren, die Verzögerungen auslösen. Frontalsysteme können auch Verzögerungen verursachen, wenn sie von niedrigen Wolken begleitet werden.

Internationaler Flughafen Philadelphia (PHL)

Das Terminal und der Kontrollturm am Philadelphia International Airport vom Nov. 10, 2013.

(John Greim / LightRocket über Getty Images)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik

-Wetterverzögerungen: 81.964 (11. am meisten)

– Prozent der Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 50,74 Prozent (fünfthöchste)

-Zusammengesetzter Index: 16

-Wetterprobleme: Niedrige Wolken / Nebel, Wind, Schnee, Gewitter

Das Wetter macht ungefähr die Hälfte aller Ankunftsverzögerungen in Philadelphia aus.

In gewisser Hinsicht ist Philadelphia International ein Opfer seiner Nähe zu anderen großen Nordostflughäfen und der Neigung zu Verspätungen, die sich dort durch das Netzwerk kräuseln.

Philadelphias Rangfolge lässt sich wahrscheinlich am besten vom Weather Channel-Meteorologen Jen Carfagno erklären: „Wenn die Wolkendecke unter 700 Fuß fällt, sind Verzögerungen garantiert.“ Mit Decke meinen wir die Basis des untersten Wolkendecks, ähnlich der Decke in Ihrem Wohnzimmer oder Büro.

Philly liegt bei den meisten unserer Wetterkriterien in der Mitte des Rudels. Zum Beispiel, sie durchschnittlich nur etwa 23 Zoll Schnee pro Jahr, mit messbaren Schnee 12 zu 13 Tage jährlich. Philadelphia ist nicht besonders windig, und seine 27 Tage im Jahr mit Gewittern sind auch nichts, worüber man nach Hause schreiben könnte.

Internationaler Flughafen Boston Logan (BOS)

Ein Flug startet am 26.Januar 2015 vom Logan International Airport, bevor ein massiver Sturm die Region treffen wird.

(Darren McCollester/Getty Images)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik- Wetterverzögerungen: 124.647 (achtmeistens)

– Prozent der Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 49,2 Prozent (sechsthöchste)

-Zusammengesetzter Index: 14

-Wetterprobleme: Schneestürme, Nebel

Winterliches Wetter kann große Auswirkungen auf den Boston Logan International Airport haben, wo es ungefähr eine 50-prozentige Chance von mindestens einem 10-Zoll oder mehr Schneefall pro Saison gibt.

Laut Massport, der Organisation, die für den Zustand des Flugplatzes verantwortlich ist, schließen die meisten Wetterereignisse den Flughafen nicht. Es kann zu längeren Verzögerungen kommen, nicht nur wegen der Schneeräumung, aber von Verzögerungen von anderen Nordost-Hubs.

„Wenn New York niest, erkältet sich Boston“, sagte Matthew Brelis, Direktor für Medienbeziehungen bei Massport. Da die meisten Bostoner Inlandsflüge zuerst den New Yorker Luftraum passieren, kann schlechtes Wetter im Big Apple Flüge in Boston verzögern.

Werbung

Boston landet auch in der Nähe der Spitze der Hauptknotenpunkte für durchschnittlichen Schnee (43,5 Zoll) und Tage mit messbarem Niederschlag (126).

Abgesehen vom Winterwetter können Nebel und Regen auch zu Flugverspätungen in Boston führen, sagte Brelis.

Boston Logan ist auch der windigste Großflughafen des Landes. Eine typische nordöstliche Kaltfront kann Windböen von bis zu 30 bis 40 Meilen pro Stunde erzeugen.

Selbst der am besten vorbereitete Flughafen hätte viele wetterbedingte Tage mit so viel Chaos.

Denver Internationaler Flughafen (DEN)

( Chin Tin Tin/Wikipedia/Creative Commons)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik – Pünktlichkeitsrate: 80,86 Prozent

– Wetterverzögerungen: 172.301 (fünfthäufigste)

– Prozent der Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 40,96 Prozent (achthöchste)

-Zusammengesetzter Index: 13

-Wetterprobleme: Schneestürme, Gewitter, Hagel, Tornados

Die 1995 offiziell eröffnete Hauptwetterherausforderung des Denver International Airport ist Schnee. Colorado Front Range Schneestürme sind legendär und treten bereits im Oktober und erst im April auf.

Im späten Frühling und Sommer können Nachmittags- und Abendgewitter fast ein tägliches Ritual sein. Wenn sich die Berge westlich der Stadt erwärmen, konvergieren feuchte Winde und steigen in der Nähe der Gipfel auf, so dass Gewitter ausbrechen und dann in das Stadtgebiet abdriften können.

Unter den richtigen Bedingungen kann sich der Denver-Zyklon oder die Denver-Konvergenz-Wirbelzone in der Nähe des Flughafens bilden. Dies ist eine Grenze konvergierender Luft, die als weiterer Schwerpunkt für die Entwicklung von Gewittern dienen kann, von denen einige Tornados auslösen können. Tornado-Sichtungen vom Turm bei DIA sind im späten Frühling und Frühsommer keine Seltenheit.

Angesichts der Gewitterneigung und der Höhenlage sollte es nicht überraschen, dass die Front Range auch ein berüchtigter Korridor für großen Hagel ist. Im Juli 2011 beschädigte ein Hagelsturm zahlreiche Flugzeuge bei DIA und löste tagelange Flugausfälle aus. Dies ist nicht etwas, was Sie normalerweise erwarten würden, um Ihren Flug zu verzögern.

Flughafen New York LaGuardia (LGA)

( Don Emmert / AFP/Getty Images)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik- Wetterverzögerungen: 145.887 (siebthöchste)

– Prozent der Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 58,02 Prozent (dritthöchste)

-Zusammengesetzter Index: 10

-Wetterprobleme: Schnee, niedrige Wolken / Nebel, Wind, Gewitter

Der Flughafen LaGuardia macht nur 22 Prozent der gesamten Passagierlast der drei großen New Yorker U-Bahn-Flughäfen aus, ist aber immer noch anfällig für Verspätungen.

Schneestürme sind die häufigsten Anstifter massiver Flugverspätungen und Annullierungen an den drei großen Flughäfen der Welt, aber nicht die einzige Wetterstörung.

Der Flughafen liegt an der Flushing Bay, so dass die Sturmflut von Superstorm Sandy die Start- und Landebahnen von LaGuardia am Okt. 29, 2012. Das Wasser drückte weit genug ins Landesinnere, um Terminalgebäude und Jetways zu erreichen.

Glücklicherweise wurden viele Flugzeuge vorsorglich vorsorglich auf andere Flughäfen verlegt, aber die Flüge wurden erst zwei Tage später wieder aufgenommen.

Eine Gewitterlinie vor einer vorrückenden Kaltfront in den Nordosten kann ebenfalls erhebliche Flugverspätungen in der Größenordnung von mehreren Stunden auslösen. Glücklicherweise sind Gewittertage – im Durchschnitt 24 bis 26 pro Jahr – bei weitem nicht so zahlreich wie in Städten wie Houston, Denver oder Atlanta.

Natürlich können nicht nur Regen oder Schnee Ihren Flug zum Big Apple verzögern. Niedrige Wolken und Nebel können große Verzögerungen auslösen. Wir werden mehr über Windverspätungen an diesen Flughäfen sprechen, wenn wir an einem anderen NYC Metro Airport in unserer Top-10-Liste ankommen.

Internationaler Flughafen Chicago O’Hare (ORD)

( Scott Olson/Getty Images)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik – Wetterverzögerungen: 310.029 (die meisten)

– Prozent der Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 52,16 Prozent (vierthöchster Wert)

– Zusammengesetzter Index: 5

– Wetterprobleme: Schnee, niedrige Wolken / Nebel, Wind, Gewitter

Kein US-Großflughafen hatte in unserer 10-jährigen Studie mehr Wetterverzögerungen als O’Hare mit durchschnittlich 31.000 Wetterverzögerungen und über 2,3 Millionen Wetterverzögerungsminuten pro Jahr.

Um fair zu sein, könnten einige dieser Ankunftsverzögerungen auf schlechtes Wetter am Herkunftsflughafen eines Fluges zurückzuführen sein. Dennoch, wenn ein ankommender Flug an diesem Flughafen verspätet ist, gibt es ungefähr eine 50/50 Chance, dass es wegen des Wetters ist.

Nur ein geringerer Prozentsatz der Gesamtverzögerungen aufgrund des Wetters hat O’Hare ein paar Kerben von der Liste gestrichen.

Die Wettersysteme im Mittleren Westen bewegen sich im Allgemeinen von Westen nach Osten. Flüge nach O’Hare kommen normalerweise aus dem Osten. Dies macht das Fliegen um jedes widrige Wettersystem zu einer Herausforderung.

Da Chicago im Durchschnitt jedes Jahr mehr Schneetage hat als jeder andere nordöstliche Knotenpunkt, kann winterliches Wetter auch für O’Hare ein großer Ärger sein. Die Windy City sieht etwa 28 Tage Schnee pro Jahr im Durchschnitt, und O’Hare Tops alle großen nordöstlichen Flughäfen mit etwa 38 stürmischen Tagen pro Jahr.

Dann ist da noch der Wind. Süd- oder Südwestwinde, die vorherrschende Richtung von Juni bis November, können auch an sonnigen Tagen zu Verzögerungen führen.

Chicago ist etwa 13 Tage im Jahr von dichtem Nebel bedeckt, was jederzeit passieren kann.

Ein schlecht getimtes Ereignis mit dichtem Nebel verhüllte O’Hare am Tag vor Thanksgiving im Jahr 2012, als das Verkehrsaufkommen extrem hoch war. Mehr als 100 Flüge wurden gestrichen und mindestens 300 weitere Flüge verspäteten sich in O’Hare, bevor sich der Nebel langsam auflöste.

Internationaler Flughafen San Francisco (SFO)

Der Airport Traffic Control Tower am San Francisco International Airport, der 2016 in Betrieb genommen wurde, ist das höchste Bauwerk in den Vereinigten Staaten, das ein vertikales vorgespanntes System verwendet, das es dem Turm ermöglicht, nach einem schweren Erdbeben aufrecht und betriebsbereit zu bleiben.

(Robert Alexander/Getty Images)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik – Wetterverzögerungen: 265.958 (zweithäufigste)

– Prozentuale Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 63,5 Prozent (zweithöchste)

-Zusammengesetzter Index: 4

– Wetterprobleme: Niedrige Wolken / Nebel

Wenn Sie nicht häufig nach SFO fliegen, werden Sie wahrscheinlich von diesem Ranking schockiert sein. Es ist seltsam, eine Stadt zu sehen, in der Schnee äußerst selten ist und durchschnittlich nur zwei Tage im Jahr mit Gewittern ganz oben auf der Liste steht.

Aber die Ursache für die Probleme dieses Flughafens ist nicht extremes Wetter – es sind Nebel und niedrige Wolken. Wenn die Meeresschicht hartnäckig ist, summieren sich Flugverspätungen schnell.

In den wärmeren Monaten zieht eine Druckdifferenz zwischen dem heißen Central Valley und der kühlen Küste am Nachmittag feuchte Luft aus dem kühlen Pazifik in die Bay Area. Diese feuchte Luft kondensiert dann über Nacht zu niedrigen Wolken, die an Ort und Stelle bleiben, bis der Sonnenschein die Schicht genug erwärmt, um sie am nächsten Morgen zu zerstreuen.

Der Nebel kann in den Wintermonaten dichter sein, wenn kalte Luft aus dem Zentraltal nach Westen abfließt und sich einschließt.

Es gibt ein weiteres Problem, das zu diesen Wetterverzögerungen beiträgt: das Layout der Start- und Landebahnen des Flughafens, nach Nerdwallet. Nur 750 Fuß trennen zwei Sätze paralleler Start- und Landebahnen am SFO. Wenn die Sicht schlecht ist, erlaubt die FAA nicht, dass Flugzeuge nebeneinander landen, es sei denn, die Start- und Landebahnen sind mindestens 4.300 Fuß voneinander entfernt, fügt der Bericht hinzu.

Die Ankünfte müssen aufgrund dieses Rätsels gestaffelt werden, so dass sich Verspätungen häufen können.

Newark Liberty Internationaler Flughafen (EWR)

( Jeff Zelevansky/Getty Images)

Oktober 2009 – September 2019 Ankunftsstatistik- Wetterverzögerungen: 204.692 (dritthäufigste)

– Prozent der Zeitverzögerung aufgrund des Wetters: 67,1 Prozent (höchste)

-Zusammengesetzter Index: 4

-Wetterprobleme: Schnee, niedrige Wolken / Nebel, Wind, Gewitter

Wenn Sie zu spät zum Newark Liberty International Airport fliegen, es ist eine gute Wette, es ist wetterbedingt.

In den 10 Jahren, die wir untersuchten, gab es eine Chance von 2 zu 3, dass eine Verspätung in Newark wetterbedingt war, mehr als bei jedem anderen großen US-Flughafen. Aus diesem Grund haben wir Newark Liberty etwas vor San Francisco eingestuft.

Schneestürme und gelegentliche Sommergewitter können Probleme verursachen, wie wir bereits in den anderen beiden New York City Tri-State Airport Hubs beschrieben haben.

Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass es der Wind ist, der in Newark am häufigsten Probleme verursacht.

Zwei der drei Start- und Landebahnen sind von Südwesten nach Nordosten ausgerichtet. Häufige West-Nordwest-Seitenwinde können Kopfschmerzen für Piloten verursachen, die versuchen zu landen. Aus diesem Grund konnte man an einem ansonsten perfekten Nachmittag Flugzeuge um Newark-Liberty kreisen sehen.

Die primäre journalistische Mission von The Weather Company ist es, über aktuelle Wetternachrichten, die Umwelt und die Bedeutung der Wissenschaft für unser Leben zu berichten. Diese Geschichte repräsentiert nicht unbedingt die Position unserer Muttergesellschaft IBM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.