Tag der Zahnfee

In vielen Kulturen der Welt werden verschiedene Traditionen rund um die Zahnfee gefeiert! Die Zahnfee selbst (oder er selbst – da das Urteil noch aussteht, ob dieser Geist männlich oder weiblich ist) gibt es seit mindestens dem Mittelalter, obwohl die genauen Ursprünge noch unbekannt sind. In jedem Fall ist dies sicherlich ein ikonisches Kindheitssymbol, das Kindern auf der ganzen Welt Freude und Lächeln bringt.

Kinder in Europa, Russland, einigen Teilen Asiens (insbesondere China), Nordamerika und anderen Orten haben alle bestimmte Traditionen, die sich um die Idee einer Zahnfee drehen. Die Tradition besagt normalerweise, dass ein Kind, das einen Zahn verliert, ihn in dieser Nacht unter seinem Kopfkissen lassen kann.

Diese besondere Kreatur, die zufällig weiß, wann ein Kind einen Zahn verloren hat, tauscht ihn nachts heimlich gegen eine Münze oder einen Leckerbissen aus. Einige Traditionen weisen diese Rolle einem kleinen Tier zu, wie einer Maus, einem Kaninchen, einer Katze oder einem Hund, während andere Kulturen dazu neigen, es eher mit einem Fabelwesen zu assoziieren, das Tinkerbell ähnelt.

Wahrscheinlich war die Idee der Zahnfee ein Mythos, der sich im Laufe der Zeit entwickelte, und in einigen Kulturen galten Kinderzähne sogar als Glücksbringer. Es ist möglich, dass die Zahnfee gerade von den Eltern erfunden wurde, um ein Kind zu beruhigen, das die seltsame Erfahrung machte, einen Zahn zu verlieren, was sicherlich ein beunruhigender Teil des Erwachsenwerdens sein kann. Aber es hätte auch eine clevere Möglichkeit sein können, Zugang zu diesen glücklichen Zähnen zu erhalten!

Es sollte also nicht überraschen, dass irgendwo auf der Linie der Zahnfee-Tag geboren wurde. Der Zahnfee-Tag ist eine Zeit, die diesem großzügigen Geist huldigen soll, der dafür bekannt ist, Leckereien oder Münzen unter den Kissen der Kinder zu lassen.

Da die Geschichte aus einer langen Tradition in verschiedenen Kulturen stammt, ist der Zahnfee-Tag von einem Rätsel umgeben. Oft gegen Ende Februar gefeiert, glauben einige Leute, dass es stattdessen im August stattfinden sollte. Natürlich kann es sein, dass die Zahnfee zwei verschiedene besondere Tage verdient!

Obwohl es schön wäre, der Zahnfee den Gefallen zu erwidern, muss noch eine Methode entdeckt werden, um eine Münze oder einen Snack für diesen besonderen Freund zu hinterlassen, da niemand sicher ist, ob sie (oder er) ein Kissen hat! Aber es gibt sicherlich viele andere Möglichkeiten, den Zahnfee-Tag zu feiern, der Kinder jeden Alters begeistern wird – und auch Erwachsene!

So feiern Sie den Zahnfee-Tag

Der Zahnfee-Tag bietet viele Möglichkeiten für Spaß und Feier rund um die Zähne! Betrachten Sie diese Möglichkeiten, um den Tag zu genießen, besonders mit Kindern:

Lesen Sie ein Buch (oder schauen Sie sich einen Film an) über die Zahnfee

Einige Leute glauben, dass ein Buch von 1927 einen starken Beitrag zu dem geleistet hat, was heute in Amerika als Zahnfee bekannt ist. Dieses Buch von Esther Watkins Arnolds Buch war The Tooth Fairy: Three-act Playlet for Children. Andere Geschichten, die zu Ehren des Tages geschätzt werden können, sind:

  • Bella und die Zahnfee, ein Kinderbuch von Genna Rowbotham
  • Die Nacht vor der Zahnfee, ein Kinderbuch von Natasha Wing
  • Judy Moody, Zahnfee, ein Kinderbuch von Megan McDonald
  • Zahnlos, 1997 Komödie mit Kirstie Alley
  • Zahnfee, der Comedy-Film von 2010 mit Dwayne Johnson

Aktivitäten für Kinder

Für Kinder, die den Zahnfee-Tag feiern möchten, kann es viel Spaß machen, ein Handwerk zu machen oder eine zahnbezogene Aktivität zu genießen. Einige Zahnarztpraxen sponsern einen Malvorlagen-Wettbewerb, an dem Kinder teilnehmen können. Aber das ist nur ein Anfang.

Eltern möchten ihren Kindern vielleicht helfen, ihr eigenes Zahnkissen oder ihre eigene Zahntasche herzustellen, einen winzigen Stoffumschlag, in dem lose Zähne aufbewahrt werden, damit sie sich nicht verlaufen, während sie auf die Zahnfee warten. Dies kann durch Nähen oder Zusammenkleben von Stoff erreicht werden.

Andere Eltern oder Lehrer möchten dies möglicherweise als Bildungsmöglichkeit nutzen. Sie können ihren Kindern helfen, einige interessante Fakten über Zähne zu lernen, die sie motivieren, ihre Zähne verantwortungsbewusst und gesund zu putzen und zu pflegen.

Besuchen Sie ein Museum

Einige Museen widmen sich dem Wissen über Zahnmedizin und Zähne, und einige von ihnen enthalten sogar Folklore und Erinnerungsstücke rund um die Zahnfee. Bekannte zahnmedizinische Museen sind Orte wie:

  • Zahnfee Museum, Springfield, Illinois, USA
  • British Dental Museum, London, UK
  • Museum für Zahnmedizin, Paris, Frankreich
  • Sirindhorn Dental Museum, Bangkok, Thailand
  • Dental Education Museum, Ile-Ife, Nigeria
  • Nationales Museum für Zahnmedizin , Baltimore, Maryland, USA

Suchen Sie online, um andere Standorte von Zahn- oder Zahnmuseen zu finden.

Buchen Sie einen Zahnarzttermin

Wenn es seit einem Zahnarztbesuch eine Weile her ist, könnte dieser Tag als hervorragende Erinnerung daran dienen, dass es Zeit für eine Reinigung und Untersuchung ist! Rufen Sie den Zahnarzt an, um einen Termin zu vereinbaren – er wird sich sehr über die Erinnerung freuen und der Zahnfee für seine besonderen Leistungen danken!

Wissenswertes über die Zahnfee

Da jedes Kind normalerweise 20 Milchzähne hat, die es verliert, um Platz für bleibende Zähne zu schaffen, hat die Zahnfee einen ziemlich vollen Job. Laut bestimmten Umfragen erhalten einige Kinder etwa einen Dollar pro Zahn, während andere bis zu fünf Dollar für jeden Zahn erhalten, den sie unter ihrem Kopfkissen lassen. Dies könnte einige fragen lassen, ob die Zahnfee tatsächlich ein reicher Philanthrop ist!

Weil so viele Kinder auf dem Planeten leben, sammelt die Zahnfee wahrscheinlich etwa 300.000 Zähne von Kindern auf der ganzen Welt – jede Nacht. Das ist eine sehr beschäftigte Fee!

Wichtige Informationen

Termine
Jeden 28.Februar
Hashtag

Markiert als

  • Fantasie & Magie
  • Hobbys & Aktivitäten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.